Friedrich Liechtenstein in der Zeit

- Medialisierung -

Friedrich Liechtenstein spricht in der aktuellen „Zeit Geld“ über sich und die Welt. Und das Geld.

Der Artikel ist definitiv lesenswert! Hier ein kleiner Vorgeschmack:

„In Wien will er sich nun neu erfinden: vom „Delphinmann“ zum „Elevator Man“ werden, „steil gehen“ und „die Leute in die Vertikale bringen“. Was genau unter all dem zu verstehen ist, lohnt hoffentlich das Abwarten. Liechtenstein ist jedenfalls sicher: „Das wird gut laufen.“ Und wenn nicht? Liechtenstein sagt, er sei kein Bauer, sondern ein Jäger und Sammler. Vorräte brauche er nicht. „Dafür fehlt mir die Angst“, sagt er, „irgendetwas wird es immer geben.““