Bayerischer Filmpreis & Deutscher Fernsehpreis

- Kommunikation -

Seit Lea van Ackens Hauptrolle in „Das Tagebuch der Anne Frank“ wird sie von den Kritikern gelobt. Nun gewann die 18-Jährige in München den Bayerischen Filmpreis als beste Nachwuchsdarstellerin. „Es fühlt sich noch ganz unwirklich an. Man fühlt sich unterstützt und es ist ein Auftrag, weiterzumachen“, sagte sie zu diesem Erfolg. Wir sind begeistert von der jungen Schauspielerin und sind uns sicher, dass noch viele weitere spannende Rollen auf sie zukommen werden.

Auch die „Club der roten Bänder“-Darsteller Timur Bartels und Tim Oliver Schultz haben mit ihren Serienkollegen zum zweiten Mal den Deutschen Fernsehpreis für die VOX-Serie in der Kategorie „Beste Serie“ geholt.

Wir gratulieren und sagen:“Macht weiter so, Jungs (und Mädels)!“