Sebastian Strasser

Regisseur

Sebastian Strasser ist der vielleicht erfolgreichste Werbefilmer den Deutschland derzeit zu bieten hat. Acht Löwen in Cannes sowie zahlreiche weitere Auszeichnungen und ein Eintrag im Gunn Report 2005 als Nr. 13 – und damit erster Deutscher im Top Ranking der weltweit besten Werberegisseure – sind Resultat seines Könnens. Sein erster Kurzfilm Happy End lief 2005 auf der Berlinale im Rahmen der Perspektive Deutsches Kino. Sebastian Strasser kam nach Jahren als freier Redakteur und Regisseur in Redaktionen, u.a. bei Zack, zur Werbung. Bis heute treibt ihn das Erzählen von emotionalen Geschichten an. Wer das Glück hat, Sebastian Strasser zu treffen, wird sich schnell über einen brillanten Geist mit Humor und Stil begeistern.